Sommerferien-Programm der Jugendkunstschule

Mit Kunst und Kreativität den Sommer genießen Das Sommerferienprogramm der Jugendkunstschule und der Jungen VHS

B7711IMG_3847bearb Für Kinder und Jugendliche, die ihre Sommerferien aktiv gestalten möchten, bieten die Jugendkunstschule Langenfeld sowie die Junge VHS wieder eine Vielzahl kreativer, bewegungsreicher oder computerbasierter Angebote. In der ersten Ferienwoche starten gleich mehrere Veranstaltungen: Im Kurs „Kinder-Kreativtanz mit Giovanni“ (Kurs-Nr. 7703, Mo, 16.07. bis Do, 19.07.2018, 14:00 bis 16:00 Uhr) dreht sich alles um die Freude an der Bewegung. Die Kinder zwischen 9 und 12 Jahren entwickeln gemeinsam eine Choreografie zu passender Musik. Eingeladen sind alle – ganz egal, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, Mädchen oder Jungs.

Kreativ geht es im Kurs „Kunterbuntes Atelier“ zu (Kurs-Nr. 7704, Mo, 16.07. bis Do, 19.07.2018, 14:00 bis 17:00 Uhr). Die jungen Künstler zwischen 6 und 11 Jahren entscheiden selbst, was sie im Verlauf des Workshops gemeinsam gestalten möchten − ob sie lieber mit Holz arbeiten oder doch eher ein Kuscheltier nähen wollen. Es wird gemalt, gesägt, genäht und gewerkelt. So entstehen Kunstwerke, Dekorationen und Gebrauchsgegenstände, mit denen sich prima das Kinderzimmer schmücken lässt.

Für Kinder, die sich lieber mit dem Computer beschäftigen wollen, hat die Junge VHS in der ersten Ferienwoche gleich mehrere Kurse im Angebot: Kinder zwischen 8 und 11 Jahren erlernen im Kurs „Fit am Computer − Einführung“ (Kurs-Nr. 2453, Mo/Di, 16./17.07.2018, 10:00 bis 13:00 Uhr)  auf spielerische Art und Weise den Umgang mit dem PC. Im Kurs „Fit am Computer – Word und Excel“ (Kurs-Nr. 2454, Mi/Do, 18./19.07.2018, 10:00 bis 13:00 Uhr) werden 9- bis 14-Jährige spielerisch an die Nutzungsmöglichkeiten der Programme Word und Excel herangeführt.

In Word werden ansprechende Texte, mit Excel überzeugende Stundenpläne für Schule oder Freizeit gestaltet. In der drauffolgenden Woche führt der Kurs „Fit am Computer – Internet und Email“ (Kurs-Nr. 2455, Mo/Di, 23./24.07.2018, 10:00 bis 13:00 Uhr) in die Internetrecherche für Schule oder private Interessen ein. Mit Hilfe des Programms Outlook erlernen die 9- bis 14-Jährigen verschiedene Möglichkeiten der elektronischen Kommunikation.

In der zweiten Ferienwoche können mit Nadel und Faden kreative Dinge gestaltet werden: Im Kurs „Ich nähe mir eine Tasche“ (Kurs-Nr. 7731, Mo/Di, 23./24.07.2018, zwischen 14:00 und 17:00 Uhr) fertigen Kinder zwischen 8 und 14 Jahren dekorative Gepäckstücke zu jedem Anlass – egal ob zum Sport oder für den Einkaufsbummel. Am Mittwoch und Donnerstag, 25./26.07.2018, ebenfalls von 14:00 bis 17:00 Uhr, heißt es dann für die 8- bis 14-Jährigen „Ich nähe mir ein Pferd“ (Kurs-Nr. 7732).

Auch die letzte Ferienwoche ist gespickt mit allerhand unterschiedlichen Angeboten:
Wer schon immer mal in die Rolle eines Reporters schlüpfen wollte, der ist im Kurs „Mikro läuft! Als Reporter/in unterwegs“ (Kurs-Nr. 7734, Mo, 20.08. bis Do, 23.08.2018, jeweils 09:00 bis 13:00 Uhr) genau richtig. Die Teilnehmer im Alter von 9 bis 14 Jahren lernen alles, was ein richtiger Reporter auch können muss – von der Interviewtechnik bis zum Schnitt. Hierfür werden sich drei Promis aus Politik, Theater oder Fußball den Fragen der Nachwuchs-Reporter stellen. Das Highlight ist eine Exkursion zum Radiosender „Radio Leverkusen“.

Im Kurs „Mein Paradiesvogel“ (Kurs-Nr. 7707, Mo, 20.08.2018, 14:00 bis 17:00 Uhr) ist wieder Kreativität gefragt: Aus Holz werden die Umrisse eines Vogels ausgesägt, nach Belieben bemalt und anschließend mit Federn beklebt. Am Dienstag, 21.08.2018, von 14:00 bis 17:00 Uhr wird im Kurs „Wir filzen einen Schatzbeutel“ (Kurs-Nr. 7708) mit Wasser, Seife und Wolle hantiert. Dabei können auch kleine Muster, wie Punkte, Streifen oder Blüten auf den Beutel aufgebracht werden. Beim Kurs „Wir malen ein Zauberbild“ (Kurs-Nr. 7709, Mi/Do, 22./23.08.2018, jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr) entstehen Kunstwerke, die erst nach Fertigstellung bestaunt werden können. Zunächst werden Skizzen eines freigewählten Motivs erstellt,  die dann auf die Innenseite der Glasscheibe eines Bilderrahmens übertragen werden. Das Ergebnis sind leuchtende Kunstwerke mit tollem Überraschungseffekt.

Das komplette Ferienprogramm der Jugendkunstschule ist auch im Internet unter www.vhs-langenfeld.de sowie im gedruckten JuKu-Heft verfügbar. Zusätzlich gibt es einen Sommerferien-Flyer mit aktuellen Angeboten, der im Rathaus, dem Kulturzentrum und an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet ausliegt.

Information und Anmeldung bei der Volkshochschule Langenfeld, Rathaus,
Zimmer 005, Telefon 794-4555/-4556. Internet: www.vhs-langenfeld.de





Veranstalter:

Straße:
Konrad-Adenauer-Platz 1
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld


Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.





Veranstaltungsort:

Kulturzentrum Langenfeld
Straße:
Hauptstraße 133
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld








Stadtplan:

Jugendkunstschulprogramm 2/18

Das neue Programmheft der Jugendkunstschule ist da! Mehr


Bildungsscheck und Bildungsprämie

Die vhs Langenfeld ist anerkannte Beratungsstelle für den Bildungsscheck und die Bildungsprämie, und akzeptiert diese natürlich auch für eigene Angebote. Mehr


Kundenportal

Für alle, die mehrmals im Jahr an unseren Veranstaltungen, Kursen etc. teilnehmen, haben wir jetzt ein Kundenportal eingerichtet. Mehr


vhs Kursleiterportal

Für ihre Kursleitenden hat die vhs Langenfeld ein Portal eingerichtet, in dem sie ihre Kurse, Kurstage, Teilnehmerlisten und vieles mehr selbst einsehen und ausdrucken können. Mehr


Publikationen

Die vhs und das Stadtarchiv Langenfeld bietet verschiedene Veröffentlichungen zur Langenfelder Stadtgeschichte an. Mehr


Oft gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu unseren "Spielregeln". Mehr


DIN EN ISO 9001 zertifiziert und zugelassener Träger nach AZAV