Vortrag: Vom Nordkap nach Stolberg - 4.000 km mit dem Fahrrad

Bericht über eine der spektakulärsten Reise-Routen der Welt.

Seit Jahrhunderten war eine Nordkapreise das große Abenteuer schlechthin, das Entdecker, Adelige und Touristen in den Norden zog. Das majestätische Wahrzeichen erhebt sich 307 Meter über dem Arktischen Ozean und markiert den nördlichen Endpunkt des europäischen Festlandes. Heutzutage wird die legendäre Felsenklippe, dank moderner Transportmittel, von einer Vielzahl Reisender aus aller Welt besucht. Die Reise mit Fahrrad und Zelt ist dagegen schon wieder sehr abenteuerlich und Traum vieler Radreisender.


Im Sommer 2016 erfüllten sich die beiden Referenten ihren Traum, das Nordkap zu sehen und von dort mit den Fahrrädern nach Hause zu radeln. Mitgebracht haben sie viele Bilder, Erlebnisse und Eindrücke. Die Landschaft ist voll spannender Kontraste: schroffe Küsten, malerische Fischerdörfer, steinige Mondlandschaften, grüne, blühende Hänge, Mitternachtssonne, einsame Hütten und betriebsame Städtchen und Städte.


Vom Nordkap führte die Route durch die Weiten der Finnmark in Norwegen nach Nord-Lappland. Entlang des Grenzflusses Tornionjoki, dem größten frei fließenden Fluss in Europa, ging es nach Schwedisch-Lappland, mit einem kurzen Abstecher zum Bottnischen Meerbusen dann quer durch Schweden. Nach der Fährfahrt führte das letzte Stück dann von Travemünde unter anderem mitten durch das Ruhrgebiet zurück nach Stolberg.


Referenten: Petra Berg und Daniel Pieper
Abendkasse: 6 € / erm. 4 €





Veranstalter:

Straße:
Konrad-Adenauer-Platz 1
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld


Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.





Veranstaltungsort:

Flügelsaal des Kulturzentrums
Straße:
Hauptstraße 133
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld