Vortrag: Österreich - Die zerrisene Republik (Länderprojekt)

Die Politik in Österreich hat sich in den letzten Jahrhunderten sehr gewandelt und damit auch das Verhältnis zu uns, als Nachbarland. Doch wie sieht das politische Geschehen wirklich aus? Diese und weitere Fragen klären die WDR-Reporterin Viola Gräfenstein und der Autor und Handelsblatt-Korrespondent Dr. Hans-Peter Siebenhaar.

Eine Veranstaltung zum Länderprojekt:

Lange galt Österreich als das bessere Deutschland. Neidvoll blickte man früher auf die wohlhabende und stabile Alpenrepublik. Doch Österreich ist politisch aus dem Tritt gekommen. Seit 2017 regiert in Wien eine konservativ-rechtspopulistische Koalition unter Kanzler Sebastian Kurz, dem jüngsten Regierungschef in Europa. Welche Wege schlägt das Land an der Nahtstelle zwischen Ost und West ein? Wie entwickelt sich das zuletzt von Irritationen beherrschte Verhältnis zwischen Berlin und Wien? Wie vertraut und fremd sind sich Deutsche und Österreicher überhaupt? Ist Österreich ein heiles Naturidyll oder ein touristisches Illusionstheater?

Dazu befragt Moderatorin Viola Gräfenstein den Autor und Handelsblatt-Korrespondenten Dr. Hans-Peter Siebenhaar. Mit seinem viel beachteten Buch unter dem Titel "Österreich - die zerrissene Republik"  (Orell Füssli) löste er eine breite Diskussion über die Alpenrepublik aus. Der Politikwissenschaftler Siebenhaar ist zudem Präsident des Verbands der Auslandspresse in Wien.

Abendkasse 6 €/ erm. 4 €





Veranstalter:

Straße:
Konrad-Adenauer-Platz 1
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld


Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.





Veranstaltungsort:

Flügelsaal des Kulturzentrums
Straße:
Hauptstraße 133
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld








News:

Update zum Brand der Flüchtlingsunterkunft Alt Langenfeld am 7.10.2018

Am Sonntag, 7.Oktober 2018, brannte in den Morgenstunden die Flüchtlingsunterkunft Alt Langenfeld. Bei dem Brand wurde glücklicher Weise niemand verletzt. Nach der schnellen Erstversorgung der Bewohnerinnen und Bewohner werden einige der Betroffenen nun in anderen Unterkünften versorgt, andere können vielleicht schon bald in ihr bisheriges Domizil zurückkehren. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store