Vortrag Günter Zint

Der Fotograf Günter Zint spricht im Stadtmuseum Langenfeld über seine Ausstellung „WILDE ZEITEN - Fotografien von Günter Zint“. Zur Sprache kommen die Geschichten hinter den Fotos: Juristische Folgen, Prozesse, die langjährige Zusammenarbeit mit Günter Wallraff und historische Zusammenhänge aus der Sicht des Fotografen und Reporters, der oft selbst vom Beobachter zum Aktivisten wurde. Cecile Ash-2

Das Stadtmuseum Langenfeld zeigt noch bis zum 21. Oktober 2018 Bilder zur Musik- und Kulturgeschichte aus den 60er bis 90er Jahren. Die Ausstellung beleuchtet exemplarisch mehrere Bereiche der fotografischen und dokumentarischen Arbeit des 1941 geborenen Fotografen, der, nach eigenen Angaben, über zwei Millionen Mal auf den Auslöser drückte. „Ich will Realität zeigen, meine Bilder sind Gebrauchsfotografien", so Günter Zint über sein Werk.

„Wilde Zeiten. Fotografien von Günter Zint" ist eine Ausstellung der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Günter Zint.

Donnerstag, 11.10.2018 um 19 Uhr                 







Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.



Preis 5,- €


Veranstaltungsort:

Stadtmuseum | Stadtarchiv
Straße:
Hauptstraße 83
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld








Stadtplan:

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


Self-Service Terminal

Die multi-medial angelegte Station dient der selbstständigen und schnelleren Bearbeitung. So können persönliche Daten, wie zum Beispiel das Passbild/ die Unterschrift/ die Fingerabdrücke durch die Kundinnen und Kunden selbst erfasst und danach automatisiert an den zuständigen Bearbeiter weitergeleitet werden. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store