Ensemble der Lügner - "Unsichtbar" - Theater

Verschoben auf den 5.5.! Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können im VVK eingetauscht werden. Erst sieht es gut aus für die beiden alten Freunde, die sich zufällig treffen, bis Karl Bernhard von seiner neuen Liebe erzählt: Annie, die unsichtbar ist. Eine unglaubliche Enthüllung? Eine dreiste Lüge? Ein Scherz? Ganz gleich, als was es sich am Ende herausstellen wird, es setzt eine Verkettung von Ereignissen in Gang, die so keiner vorhersehen konnte - oder doch?

Verschoben auf den 5.5.! Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können im VVK getauscht werden.

Nach fast dreizehn Jahren laufen sich die alten Freunde Karl und Bernhard wieder über den Weg, mitten in einem historischen Unwetter stehen sie unter einer Bushaltestelle Schutz suchend auf einmal nebeneinander: Der eine inzwischen kommerziell erfolgreicher Maler, der andere immer noch vergeblich an seiner Promotion herumdokternd. Erst sieht es gut aus für die beiden, die alte Freundschaft noch einmal auffrischen zu können, bis Karl Bernhard von seiner neuen Liebe erzählt: Annie, die unsichtbar ist. Eine unglaubliche Enthüllung? Eine dreiste Lüge? Ein Scherz? Ganz gleich, als was es sich am Ende herausstellen wird, es setzt eine Verkettung von Ereignissen in Gang, die so keiner vorhersehen konnte - oder doch?

Regie: Alexander Vaassen. Mit Johannes Nussbaum, Christian Minwegen, Christina Berger + Alexander Vaassen.





Veranstalter:

Straße:
Hauptstraße 129
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld


Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.





Veranstaltungsort:

Schaustall
Straße:
Winkelsweg 38
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld








Stadtplan:

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


Neue VHS-Publikation des Arbeitskreises Geschichte: Ehren- und Kriegerdenkmäler in Langenfeld

Der Arbeitskreis Geschichte der vhs Langenfeld stellte zum 100-jährigen Endes des Ersten Weltkrieges eine neue Publikation vor: „Ehren- und Kriegsdenkmäler in Langenfeld. Vermisst – Verwundet – Gefallen“ lautet der Titel der Veröffentlichung, die zum Preis von 8 Euro in der VHS-Geschäftsstelle im Rathaus sowie im Buchhandel erhältlich ist. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store