Rheinsteine - Geologie Workshop mit Exkursion

An den Steinen, die man bei uns am Rheinufer findet, lässt sich nachvollziehen, welchen Weg der Rhein und seine Nebenflüsse durch die unterschiedlichen geologischen Einheiten Deutschlands bis zu uns am Niederrhein genommen haben und welche Gesteine sie dabei aus ca. 400 Millionen Jahren Erdgeschichte mitgebracht haben.

An den Steinen, die man bei uns am Rheinufer findet, lässt sich nachvollziehen, welchen Weg der Rhein und seine Nebenflüsse durch die unterschiedlichen geologischen Einheiten Deutschlands bis zu uns am Niederrhein genommen haben und welche Gesteine sie dabei aus ca. 400 Millionen Jahren Erdgeschichte mitgebracht haben. Zur Bestimmung dieser unterschiedlichsten Gerölle braucht man jedoch ein wenig geologisches und petrographisches Hintergrundwissen. Dieses erschließen wir uns in einem Workshop an zwei  Freitagen, um dann am 3. Freitag an den Rhein zu fahren und unser Wissen anzuwenden.

1. Freitag: Einführung in die Hydrologie und Geologie des Rhein-Einzugsgebietes
Wir sehen uns das heutige Rheineinzugsgebiet an und lernen, wo der Rhein seine Fracht aufnimmt oder ablagert und welche Gesteine dem Transport am längsten standhalten. Wir klären Begriffe wie Sedimentation und Mäanderbildung oder Gleit- und Prallhang. Mit der geologischen Übersichtskarte Deutschlands erarbeiten wir uns schließlich eine Vorstellung vom geologischen Aufbau unseres Landes und lernen so, woher welche Gesteine am Rheinufer stammen könnten. Dabei geht es um "altes Gebirge" wie den Schwarzwald genauso wie um "junge Vulkanite" aus der Eifel.

2. Freitag: Einführung in die Gesteinskunde und in die einfachen Bestimmungsmethoden im Gelände. Geübt wird an Original-Rheingeröllen und anderen so genannten Handstücken. Das eine oder andere eigene Fundstück kann auch gerne mitgebracht werden!

3. Freitag: Exkursion an den Rhein bei Monheim zum gemeinsamen Sammeln und Bestimmen von Rheingeröllen. Wer weiß, was wir alles finden? Vielleicht Granite aus dem Schwarzwald, Sandsteine aus dem Moselgebiet mit versteinerten Seelilien, Schmucksteine aus der Gegend von Idar-Oberstein oder Gold-Prüfsteine?

3 Termine: 24.05., 07.06. + Exkursion 14.06. Teilnehmer müssen für Exkursion trittsicher sein!
Die Referentin ist Diplom-Geologin und Paläontologin.







Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.



Preis 39,60 €


Veranstaltungsort:

vhs Kulturzentrum
Straße:
Haupstraße 133
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld








Stadtplan:

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


Self-Service Terminal

Die multi-medial angelegte Station dient der selbstständigen und schnelleren Bearbeitung. So können persönliche Daten, wie zum Beispiel das Passbild/ die Unterschrift/ die Fingerabdrücke durch die Kundinnen und Kunden selbst erfasst und danach automatisiert an den zuständigen Bearbeiter weitergeleitet werden. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store