1. Langenfelder Naturgartentag

In Zusammenarbeit mit der VHS sowie mit Unterstützung der örtlichen Naturschutzvereine bietet das Klimaschutzteam der Stadt Langenfeld im Rahmen des Projektes LANGENFELD SUMMT am Samstag, den 15.06.2019 von 13 bis 18 Uhr in und vor dem Flügelsaal (Kulturzentrum, Hauptstraße 133) den 1. Langenfelder Naturgartentag an.

Der Naturgartentag wartet mit einem bunten und vielfältigen Programm auf - darunter Vorträge (Flügelsaal) und Workshops rund um naturnahe und insektenfreundliche Gartengestaltung.

Im Außenbereich (kleiner Park hinter dem Kulturzentrum) locken von 13 bis 18 Uhr Aussteller mit nützlichen Informationen sowie Mitmach-Angeboten - auch für Kinder. Feinschmecker dürften beim Probieren von Selbstgemachtem aus dem Garten ebenso auf ihre Kosten kommen wie Gartenliebhaber, die zahlreiche praktische Tipps wie beispielsweise zur Auswahl und Vermehrung von nützlichen Pflanzen erhalten.

Bei einer Pflanzentauschbörse können heimische, insektenfreundliche (Wild-)Pflanzen getauscht und verschenkt werden. Es wird empfohlen, Pflanzen und Sämereien für den Tausch mit dem deutschen oder botanischen Namen zu versehen und einen kleinen Tisch mitzubringen. Insektenfreundliche (Wild-)stauden und Kleingehölze können darüber hinaus vergünstigt erworben werden.

Hier das Programm und Angebot im Detail:

Vortragsprogramm im Flügelsaal:

14.00 Uhr: "Ein Garten für Biene, Hummeln und Co." - Naturnahe und insektenfreundliche Gartengestaltung

Es zwitschert in Sträuchern und summt in Beeten und über allem tanzen fröhlich die Schmetterlinge. Sie wünschen sich einen Garten voller Leben? Dann legen Sie einen eigenen Naturgarten an! Damit Sie wissen, wie das geht, zeigt Ihnen eine Naturgartenplanerin die wichtigsten Grundlagen:

Welche Pflanzen sind an welchen Standorten sinnvoll und wichtig?

Wie entstehen Spielbereiche voller Herausforderungen und Entdeckungen?

Wie erhält man die Blütenpracht von Frühjahr bis Herbst?

Ebenso erhalten Sie Hinweise zur naturnahen Pflege, Literatur und Bezugsquellen

Referentin: Barbara Stark, Naturgartenprofi & Kräuterpädagogin, Netzwerk Blühende Landschaft

16.00 Uhr: "Werden Sie Wildbienenhelfer" - Wildbienen & die Wahl ihrer Nahrungspflanzen

Was sind Wildbienen, was brauchen sie zum Überleben, was bringt sie in Gefahr, wie können wir helfen, was muss ich wissen, um gezielt etwas für Wildbienen tun zu können?

Jeder von uns kann einen Beitrag zum Erhalt unserer Artenvielfalt leisten. Entdecken Sie die wunderbare Welt der Wildbienen und der heimischen Blühpflanzen.

Denn letztlich kann man nur schützen, was man kennt.

Referentin: Anja Eder, Autorin & Insektenfotografin

Angebote im Außenbereich (ab 13 Uhr):

Klimaschutz Stadt Langenfeld

  • Infos, kostenlose Broschüren und Beratung rund um das Thema Naturgarten
  • Ausstellung Großes Wildbienenhotel und Wildbienenschauröhre

AG der Naturschutzverbände und BUND Langenfeld

  • Workshop: Vermehrung mit Stecklingen, Ablegern, Absenkern u. a. Vermehrungsarten; auch zum Mitmachen für Kinder geeignet.
  • Kostenlose Abgabe von Stecklingen, Jungpflanzen und Samen

NABU Langenfeld

  • Vergünstigter Verkauf heimischer Sträucher und insektenfreundlicher Wildstauden, Wildbienenhotels & Nistkästen

Biologische Station Haus Bürgel

  • Infos und Beratung rund ums Thema naturnahes Gärtnern und Gärtnern ohne Torf
  • Lebewesen im Kompost mit Binos
  • Weinraute, zum Abgeben gegen Spende

Regionalforstamt Bergisches Land

  • Nisthilfen und Insektenhotels selber bauen: Angeleitete Bauaktion für Kinder und Jugendliche

Naturgartenverein e. V.

  • Der Verein für naturnahe Garten- und Landschaftsgestaltung (naturgarten.org) bietet zahlreiche Informationen und Beratung rund um das Thema naturnahe Gartengestaltung.

Wesensgemäße Imkerei Schwind

  • Verkauf von Honig, Likören, Konfitüren; Ausstellung: Schaumaterial Imkerei

Natur & Steinhof Radtke, Imkerei, Kräuter-Werkstatt

  • Vorstellung des Fortbildungsangebots (Kräuterwanderungen) und Beratung vor Ort
  • Verkauf Reusrather Heide-Imker-Honig und Fruchtaufstrich aus wilden Blüten und Beeren inkl. Verkostung, Reusrather Bienenwachs, Wildkräuter Samen, essbare Blüten, Wildkräuter Pflanzen in Töpfen u.v.m.

FruchtNatur

  • Verkauf von selbstgemachten Fruchtaufstrichen aus Langenfeld

Der Eintritt zu allen Angeboten ist kostenlos. Eine Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Infos unter: https://langenfeld.deutschland-summt.de

Im Nachgang zum Langenfelder Naturgartentag wird es die 1. Offene Naturgartenpforte geben. Hier haben interessierte Gärtnerinnen und Gärtner die Möglichkeit, sich naturnah gestaltete Gärten anzuschauen und sich mit den Besitzern sowie anderen Gartenfreunden auszutauschen.

Offene Naturgartenpforte:

  • Ingrid Schoebel, Locher Weg 74 in Langenfeld: Di., 18.06. von 17-20 Uhr
  • Siegfried Stangel, Bachstraße 33 in Langenfeld: Mi., 19.06 von 16-18 Uhr
  • Familie Schumann, Königsberger Straße 30 in Langenfeld: Mi., 19.06. von 17-19 Uhr
  • Barbara Stark, Garather Weg 18 in Monheim-Baumberg: Sa., 22.06. von 15-17 Uhr
  • Sabine Weise, Rheindorfer Str. 189 in Langenfeld: Do., 27.06. von 17-20 Uhr




Veranstalter:

Straße:
Konrad-Adenauer-Platz 1
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld


Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.





Veranstaltungsort:

Flügelsaal des Kulturzentrums
Straße:
Hauptstraße 133
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld








News:

SchlemmerMeile 2019

Zum 18. Mal verzaubern die Küchenchefs und ihre Teams in den zahlreichen weißen Pagoden entlang der Solinger Straße ihre Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten und erfrischenden Getränken. Am 31. August und 1. September 2019 steht auch die Schlemmermeile ganz im Zeichen des Frankreichjahres. Mehr...


Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store