Page 3 - L aktuell - Magazin für die Stadt Langenfeld
P. 3

Magazin der Stadt Langenfeld Rhld.
                                  Das Vertrauen in unsere

                                  Leistungskraft bleibt unsere

                                  Stärke als Gemeinschaft




                                  Liebe Langenfelderinnen,  die nur eines von vielen Themen darstellt, mit denen
                                  liebe Langenfelder,      wir im Klimaschutz auch 2018 weitere Prioritäten zu
                                                           setzen verstehen.
            endlich zeigt sich der Frühling von seiner angenehmen
            Seite und die Tage des Frostes gehen spürbar dem Ende   Darüber hinaus steht  die Gründung einer weiteren
            zu. So, wie wir das eisige Wetter in diesen Tagen hinter   ZWAR-Gruppe in Wiescheid im Juni auf dem Terminplan,
            uns lassen, möchten wir am liebsten auch die Gescheh-  womit wir dann alle Ortsteile in Sachen guter Nachbar-
            nisse vergessen, die uns Ende Februar schockierten und   schaft und vorbildlicher Partizipation bedienen.
            für negative Schlagzeilen sorgten.
                                                           Mitmachen und sich einbringen ist auch das Credo un-
            Viel schlimmer ist der mit dem Veruntreuungsfall in   seres 70. Stadtgeburtstages, der bei den ersten Aktivitä-
            unserer Stadtverwaltung drohende Vertrauensverlust   ten ganz bewusst im Zeichen der Langenfelder Stärken
            in die Arbeit unseres Hauses, der zum einen verständ-  steht: Sich in die Gemeinschaft einbringen und aktiv
            lich ist, zum anderen aber aus meiner Sicht nicht annä-  zum Gelingen beitragen. Mehr dazu finden Sie eben-
            hernd dem gerecht wird, was die Mitarbeiterinnen und   falls in dieser Ausgabe unseres städtischen Magazins.
            Mitarbeiter Tag für Tag leisten – kompetent, aufrichtig
            und bürgerfreundlich an den Kunden orientiert.  An der Zukunft unserer Stadt wird körperlich in Form
                                                           der Umgestaltung der Solinger Straße, inhaltlich mit
            Zu der Aufarbeitung des schlimmen Vorfalls, den wir   der Eröffnung der White Box im Zuge der Initiative „Fu-
            auch in diesem Magazin nicht unerwähnt lassen möch-  ture City Langenfeld“ gebaut.
            ten, komme ich auf einer der folgenden Seiten näher
            zu sprechen. Was mir im Zusammenhang mit diesem,   Ein besonderes Anliegen ist für mich auch die auf
            von hoher krimineller Energie geleitetem Fehlverhal-  den folgenden Seiten beschriebene Aktion „Sauberes
            ten eines Einzelnen aber ein vornehmliches Anliegen   Straßenbild“, mit der wir Sie alle nochmals motivieren
            ist, bezieht sich auf die Besinnung auf unsere Stärke als   möchten, im Zuge der bereits 2006 auf viele Anlieger
            städtische Gemeinschaft.                       übertragenen Straßenreinigung ein verstärktes Augen-
                                                           merk auf die Kehrpflicht zu legen und auch an uns her-
            Sie ist es, die Langenfeld zu dem immer noch in so vie-  anzutreten, wenn Straßenschilder einer Reinigung oder
            len Facetten liebenswerten Platz macht und uns auf so   einer Erneuerung bedürfen.
            vielen Themengebieten so weit vorangebracht hat. Ich
            bleibe der festen Überzeugung, dass das Vertrauen in   Es gibt also in jeder Hinsicht eine Fülle von Aufgaben,
            unsere Leistunsgkraft unsere Stärke als Gemeinschaft   an die wir gemeinsam mit dem bekannten und in Lan-
            bleibt. Dafür haben wir alle im Schulterschluss zu viel   genfeld gewohnten Enthusiasmus herangehen. Dabei
            bewegt und auf die Beine gestellt.             zähle ich weiterhin auf Sie, denn nur durch Ihr aktives
                                                           Mitwirken bleibt Langenfeld der lebens- und liebens-
            Selbstverständlich muss ein Veruntreuungsfall wie die-  werte Ort, der er seit nunmehr 70 Jahren ist.
            ser aufgeklärt werden und alle notwendigen Schritte
            eingeleitet werden, die eine Wiederholung verhindern   Mit freundlichen Grüßen
            mögen. Er darf uns aber in den vielen Projekten, die   Ihr
            wir gemeinsam realisieren, nicht lähmen und vor allem
            nicht all denen die Kraft rauben, die nichts mit diesem
            Fall zu tun haben.
                                                           Frank Schneider
            So werden wir mit Blick auf die kommenden Wochen   Bürgermeister
            einmal mehr die Ärmel hochkrempeln, um die zahlrei-
            chen Themen anzupacken, die uns als städtische Ge-
            meinschaft weiter nach vorne bringen. Angefangen bei
            der bereits begonnenen Aktion „Langenfeld summt“,



                                                                                                   Seite 3
   1   2   3   4   5   6   7   8